RSS Feed

Die Woche. Der Laderaum

Wiener Electronic Indie-Rock reicht die Fackel weiter an Premium-Hip Hop aus Detroit um schließlich soulsearching über eine rauschend vegane Ballnacht wieder in den heimischen Singer/Songwriter-Hafen einzulaufen. Eklektische Soundauswahl? Durchaus. Passt so? Ganz bestimmt!

DO, 21.2.13

LDRM Live presents:

Die Wiener IndiePopElectroniker strelescheiber, die schon vor einigen Monaten den Laderaum bespielten, haben sich passenden support aus der Donaumetropole mitgebracht: Hands&Bits.

 

FR, 22.2.13

Der Bass Club feiert Geburtstag und hat sich dazu besondere Gäste eingeladen:

The Stereo Boyz represent the past, present, & future of Detroit Hip-Hop. Their combination of Detroit Motown and Chicago’s House & Electro Pop sound has created a midwest masterpiece.

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzu zu fügen. Listen:

Laderaums very own Cueing und D.Schaerf ergänzen das Line-Up der Bass Club-Geburtstagsfete.

SA, 23.2.13

Vegan Ball:

Was passt auf Wiens ersten veganen Ball, musikalisch. Soulful-Vibes jedenfalls. SOIA z.B.:

A musical direction based on Billie Holiday‘s sadness and beloved fusion Jazz gave birth to her musical approach, while abstract hip hop damaged the rest. Her sound varies from soul-funk and jazzy improvisation to Nu Soul, creating a unique style through her code-lacking manners.

Dazu ein handverlesenes DJ-Line-Up:
-Joe Joe (FM4, Digital Konfusion)
-Urbs (G-Stone), der im übrigen mit einem ungewöhnlichen Rock’n’Roll-Set an Bord kommt
-Leitmotiv (Djs for Animal Rights)

Optisch bespielen u.a. ‘Hand mit Auge’ das Oberdeck des Badeschiffs
http://handmitauge.wordpress.com/

Nicht zu vergessen: der Chef kocht persönlich! Christian Petz kreiert speziell für diesen Ball ein dreigängiges veganes Menü.

http://www.badeschiff.at

SO, 24.2.13

Am Hafen.Der Markt

Nach einem langen harten Monat nimmt sich künftig die Laderaum-Crew einen Sonntag (mehr-oder-weniger) frei – um mit Freunden und KollegInnen gemeinsam an Bord zu entspannen, gute Live-Musik zu hören, News auszutauschen und überhaupt Diverses zu sharen und los zu werden – am ‘Markt’ des Badeschiffs nämlich: Bring your Trödel, dein Selbstgemachtes und was sonst noch so deine Bekannten und Freunde erfreuen könnte.
Live:
Polo to the masses (Vienna)
Nana D (Linz)

http://polotothemasses.bandcamp.com/
http://nanad.bandcamp.com/

Ab 20h bespielen dann unsere Freunde von DUBBASE.FM den Laderaum für all jene, die die Woche mit einer Party ausklingen lassen wollen.
http://www.dubbase.fm/

860217_10151423809159294_485338893_o

Advertisements

Auf ein Wort …

Das Musikmagazin the gap wollte es genauer wissen – und hat nachgefragt. Wie ist das jetzt eigentlich mit der angeblich aufstrebenden Wiener Clubszene und welche Rolle spielt darin der Laderaum (LDRM) am Badeschiff? Aber lest selbst:
http://www.thegap.at/rubriken/stories/artikel/wiener-clubs-im-interview-badeschiff/

LDRM loading!

LDRM loading!

Stapellauf: LDRM

StapelLauf: LDRM

Januar-LineUp @ Laderaum